Empfehlungen rund um Köddingen

Hier stellen wir interessante Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein in und um Köddingen vor.

Haben auch Sie etwas tolles entdeckt und finden, dass es hier fehlt? Dann schreiben Sie uns. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung.

 

 


 

Nicki's Hof
Familie Henny und Roland Waltinger unterhalten im Talweg 3 einen Reiterhof in Ortsrandlage. Nahe gelegene Ferienwohnungen ermöglichen Gästen ein schönen Bauernhof- und Landurlaub in Hessen. Wochenend- und Wochenkurse für Singles oder Minigruppen (bis 3 Personen) von der Bodenarbeit bis zum geführten Wanderritt sind nach vorheriger Anmeldung möglich.

Zusatzinfos Zur Homepage

Sommerrodelbahn Hoherodskopf
Bei schönem Wetter den Hoherodskopf herunter rasen - kein Problem. Im Ein- oder Zweisitzer rast man die 750 Meter Abfahrt entlang. Mit bis zu 40 KM/h geht es durch 12 Kurven unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Hierzu muss man kein Profi sein, auch Anfänger schaffen diese Strecke ohne Probleme. Kinder unter drei Jahren dürfen die Bahn nicht nutzen und Kinder unter 8 Jahren nur in Begleitung einer Person, die älter als 8 Jahre ist.

Zu erreichen ist die Bahn mit wenigen Schritten vom Parkplatz Hoherodskopf aus. Geöffnet ist sie bei gutem Wetter von März bis November jeweils zwischen 10 und 17 Uhr.

Zur Homepage

 

 

Kletterwald Hoherodskopf
"Natursportbegeisterte und Abenteuerlustige können im Kletterwald-Hoherodskopf unter Anleitung von geschultem Fachpersonal wie Tarzan im Dschungel von Baum zu Baum klettern." So kann man es auf der Homepage des Kletterwaldes lesen. Nach einer 15-minütigen Einweisung und dem fehlerfreien Absolvieren des Übungsparcours kann man mit Helm und Sicherheitsgurt ausgerüstet zehn verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durchklettern. Höhenangst sollte man nicht haben. Kinder unter 1,30 Meter dürfen leider nicht klettern, zwischen 1,30 und 1,40 Metern Größe ist das Klettern nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt.

Zur Homepage

 

 

Adventure Minigolf Hoherodskopf
Adventure Mini Golf ist eine neue Form des Golfsports und viel spannender als herkömmliches Mini-Golf. Auf naturidentischen Rasenbahnen mit natürlich anmutenden Formen, Bachläufen, Hügeln und Steinfindlingen muss der Ball in das Loch-Cup gespielt werden. Der Reiz des Spiels sind die hohen Ansprüche an Geschicklichkeit, Kreativität und visuellem Denken. Auf mehreren Bahnen mit Hindernissen aus Naturmaterialien und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können sich Groß und Klein beim Minigolfen messen. Adventure Golf richtet sich an alle Altersklassen. Es ist schon für Kinder ab 4 Jahre geeignet.

Zur Homepage

 

 

Burgruine Ulrichstein
Die Ruine der im 12. Jahrhundert entstanden Burg Ulrichstein ist ein wunderschönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Trotz Restaurierungen ist die Struktur der Anlage zwar nur noch rudimentär erkennbar, zu bewundern gibt es aber noch genug. So zum Beispiel die Anfang der 1990 Jahre sanierte innere Burgmauer sowie die 2000 erneuerte äußere Mauer mit einem 2004/2005 als Aussichtsturm aufbereiteten Wehrturm. Im Süden des Areals sind die Grundmauern von Ställen und Wirtschaftsgebäuden sowie der Burgkapelle frei gelegt. Die Reste des Palas innerhalb der Kernburg wurden Mitte der 1990er Jahre restauriert.

Ein kleiner Kräutergarten in Form eines lateinischen Kreuzes wurde 1999 im Stil historischer Kloster-Kräutergärten angelegt.

 

Rund um die Schlossruine befindet sich seit 2001 der vom lokalen Förderverein angelegte, sechs Hektar große „Vogelsberggarten“, der ein Bestandteil des „Naturpark Hoher Vogelsberg“ ist. In dem „Vogelsberggarten“ wachsen 243 wilde Pflanzenarten, darunter geschützte wie die Trollblume.

 

Sehr schön ist auch der Blick von der Ruine aus über Ulrichstein.



Ideenschmiede Jürgen Stehr
"Aus einer Scheune wurde mit viel Liebe über die Jahre die Ideenschmiede", so klingt es im Lied der Ideenschmiede. Die Ideenschmiede liegt am Ortsrand von Storndorf und bietet allerlei Freizeitaktivitäten. Auf dem "Stehrodrom" können sich Kids austoben, während sich die Erwachsenen bei einem gemütlichen Bier vom Arbeitsstress erholen können. Geboten werden neben einer Hüpfburg beispielsweise auch Kinderquads und Bagger für Groß und Klein. Etwas gemütlicher kann man es bei einer Kutschfahrt angehen lassen. Auf Anfrage kann man auf eine Biathlonscheibe das Zielschießen übern oder gemeinsam mit Jürgen Stehr im 500 PS-Boliden ein paar Runden über die Teststrecke driften.

 

Die neuste Attraktion ist das "Fass". In diesem Wohnfass kann man feiern, saunieren und schlafen. Es ist komplett aus Stahl und innen wie außen mit Holz verkleidet.

 

Events wie beispielsweise das Sommerfest, das Oktoberfest, ein Rallye-Sprint, ein Weihnachts-Haxenessen oder die Silvesterparty locken immer wieder viele Gäste in die Ideenschmiede und die angegliederte "urigste Kneipe in Oberhessen". Geöffnet ist die Ideenschmiede Dienstag bis Samstag ab 17:00 Uhr sowie Sonntag ab 14:00 Uhr.

 

Zur Homepage
 


 

 

Sternwarte Stumpertenrod
Im April 2008 wurde in Stumpertenrod, einem Nachbarort Köddingens, die "Sternwarte auf dem Vulkan" neu errichtet und in Betrieb genommen. Bereits im April 2006 gründete sich der Verein "Sternenwelt Vogelsberg" e.V., der den Betrieb des Observatoriums übernahm. Seit dem treffen sich dort Mitglieder und Freunde der Sternenwelt aus der Region, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet regelmäßig. Ein umfangreiches Veranstaltungsangebot für den Laien und dem ambitionierten Amateurastronom laden zu gemeinsamen Himmelsbeobachtung und der theoretischen Astronomie in Form von Vorträgen und Workshops ein. Auch Sie sind herzlich eingeladen.

Zur Homepage

 

 

 

Ulrichsteiner Naturbadebiotop
In diesem Naturschwimmbad grenzen Bade- und bepflanzte Regenerationsbereiche aneinander. Hierdurch reinigt sich das Badewasser auf natürliche Weise, ganz ohne chemische Zusätze und Reinigungsmittel. Dieses besonders haut- und umweltfreundliche Badevergnügen kann man vom 01. Juni bis voraussichtlich 31. August jeweils Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am Wochenende von 09.30 Uhr bis 20.00 Uhr genießen.

Zur Homepage

 

 

 

Museum im Vorwerk, Ulrichstein

Ulrichsteins Museum für ländliches Kulturgut, Landwirtschaft, Forsten und Jagd gibt breite Einblicke in das Leben und Arbeiten der Menschen im Hohen Vogelsberg. Ständige Wechselausstellungen, insbesondere zu den Themen Jagd, Kunst, Brauchtum, Heimatpflege und dem Leben im ländlichen Raum ergänzen die Themen der Dauerausstellungen auf einer Fläche von 1.200 qm.

Das Museum ist Montag bis Mittwoch geschlossen, Donnerstag bis Samstag ist es von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Weitere Infos erhalten Sie hier. Auf die Homepage des Museums verlinken wir nicht, da sie aktuell nicht fehlerfrei funktioniert.

 

 

Niddastausee
Der Nidda-Stausee ist einer der größten Stauseen Hessen. Er liegt im Kreis Vogelsberg beim Luftkurort Schotten. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Erholungsort Rainrod. Die Niddatalsperre wurde zwischen 1968 und 1970 gebaut und verfügt über einen Speicherraum von 6,6 Mio. Kubikmetern und einen Gesamtstauraum von 7,4 Mio. Kubikmetern. Der Nidda-Stausee ist von Wald und Wiesen umgeben und liegt innerhalb des Naturparks „Hoher Vogelsberg“, der von Anglern, Seglern, Surfern und Campern stark frequentiert wird. Ein Betriebsweg ist teilweise für die Öffentlichkeit freigegeben und umfasst einen 5 km langen Rundweg, der gerne von Fußgängern, Radfahrern und Inline-Skatern genutzt wird. Baden ist an zwei freigegebenen und gekennzeichneten Stellen gestattet. Da die Ufer steil abfallen und es keinen abgetrennten Nichtschwimmerbereich gibt, ist der See für Kinder nur bedingt zum Baden geeignet. Im Sommer überwacht die DLRG teilweise die Badestellen am Wochenende. FKK wird geduldet. Ausgedehnte Liegewiesen bieten viel Platz für Sonnenhungrige. Es gibt einen Bootsverleih, einen Kinderspielplatz, einen Kiosk und ein Restaurant. „Große“ und kleine Kinder kommen hier voll auf Ihre Kosten. Mini-Elektroautos können ausgeliehen werden. Ein Parkplatz und ein rollstuhlgerechter Zugang zum Wasser sind vorhanden. (Quelle: www.seen.de)

Zur Homepage


Indoor-Spielwelt "HALLIGALLI" Alsfeld

Hier kann man nach Herzenslust toben, spielen, klettern, Freunde treffen, neue Spielkameraden kennen lernen, sowie coole Kindergeburtstage feiern. Doch nicht nur Kinder kommen auf Ihre Kosten - so bietet das Halligalli auch Geräte für die über 12 jährigen und Erwachsenen! Geöffnet hat das Halligalli Mittwoch bis Freitag von 14.30 Uhr bis 19.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr. An allen Feier- und Brückentagen sowie an allen Tagen innerhalb der hessischen Schulferien ist das Halligalli von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Zur Homepage

 

Greifvogelwarte, Ermenrod

Die Greifvogelwarte Feldatal macht Greifvogelflugschauen, in denen man Spaß hat und viel informatives erfährt. In der Flugschau fliegen Adler, Falken, Geier und Eulen. Des Weiteren kann man in den Volieren noch andere Adler, Eulen und Bussarde bestaunen. Insgesamt sind es aktuell (Stand Oktober 2012) 30 Vögel, die man bewundern kann. Für Jung und Alt ein toller Ausflug.

Der Greifvogelpark ist Dienstag-Sonntag von 10 Uhr - 18 Uhr geöffnet. Die Flugschau ist um 15 Uhr (montags keine Flugschau).

Zur Homepage

 

 

Über Autominuten entfernte Ziele:

 

Lama- und Eselstouren bei Vogelsberglamas, Alsfeld

Wer über 10 Jahre alt ist und sich für eine Wanderung mit Lamas oder Eseln interessiert, sollte mal bei Vogelsberglamas in Alsfeld-Lingelbach vorbeischauen. Angeboten werden Halbtages-, Tages- und Mehrtagestouren sowie Übernachtungen in Zelt, Heu oder Hotel.

Zur Homepage

 

Burg Herzberg
Auf der Burg Herzberg werden Sie von einem hessischen Ritter empfangen und in die Geheimnisse der Burg eingeweiht. Eine Burg wie aus dem Bilderbuch präsentiert sich Ihnen – originalgetreu restauriert, liebevoll gepflegt und mit einer herrlichen Aussicht, die Sie begeistern wird. Führungen werden durch Jürgen Freiherr von Dörnberg, der seine Burg über alles liebt, persönlich durchgeführt.

Zur Homepage